Wissenswertes für den Heimwerkerking RSS

Kreuzschlitz -

Anfänglich wurden fast ausschliesslich Schrauben mit Schlitzantrieb verwendet. Getrieben durch die Industrialisierung setzte man, in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts, immer mehr Maschinenschrauber ein. Das Ausrichten des Schraubers auf dem Schlitz dauerte ewig und die Gefahr des Abrutschens war immer präsent. Dies führte zu Beschädigungen an der Schraube und an den Werkstücken. Aus diesem Grund entwickelte ein gewisser J.P. Thompson den Kreuzschlitz und patentierte seine Erfindung 1933. Er verkaufte sein Patent an die Phillips Screw Company. Es dauerte nochmals 3 Jahre bis die fertige Schraube auf den Markt kam. Phillips   Das Profil besteht aus zwei rechtwinklig gekreuzten Schlitzprofilen....

Weiterlesen

Torx -

TORX® ist eine Erfindung der Firma Acument Global Technologies und war ein Meilenstein in der Welt der Verschraubungen. Bei der Firma handelt sich um einen amerikanischen Schraubenhersteller aus Michigan. Dieser Schraubenantrieb wurde in den 1970er Jahren erfunden und die Patente dazu sind in der Zwischenzeit ausgelaufen. Der Name TORX stammt von Torque, dem englischen Wort für Drehmoment. Wie du unten sehen wirst, ist der Name Programm. TORX®   TORX® ist ein sternförmiges Wellenprofil mit sechs abgerundeten Nocken und auch unter der Bezeichnung Innensechsrund bekannt. Im Gegensatz zum Kreuzschlitz Antrieb, kann bei Torx ein höheres Drehmoment übertagen werden. Dadurch wird der...

Weiterlesen

Bitsatz -

Weisst du noch? An diesem Samstag, wo du mit deinem neuen Akkuschrauber das Schuhregal für deine Angebetete gebaut hast? Dies ist schon eine ganze Weile her und der Akkuschrauber mit seinem Zubehör war in der Zwischenzeit unzählige Male im Einsatz. Die Maschine sieht, von ein paar Blessuren abgesehen, immer noch aus wie am ersten Tag und funktioniert tadellos. Dies kannst du von deinem Bitsatz leider nicht behaupten. Es beginnt schon bei der Box. Der Deckel ist am Scharnier abgebrochen und lässt sich nicht mehr aufklappen, sondern nur noch nach oben wegziehen. Fünf Bits sind nicht mehr auffindbar und der leere...

Weiterlesen

Splintentreiber -

Wofür verwendest du einen was? Genau Splintentreiber. Wenn du diesen Begriff nicht einordnen kannst, kennst du vielleicht die Bezeichnung Durchschlag. Diese beiden Werkzeuge sind sich sehr ähnlich und werden gerne verwechselt.   Auf dem Bild oben ist der Unterschied zwischen Splintentreiber und Durchschlag sehr gut zu erkennen. Wobei der Schaft bei beiden Werkzeugen identisch ist, unterscheiden sie sich am vorderen Ende. Beim Splintentreiber verläuft dieses zylindrisch und eignet sich daher zum Austreiben von Splinten, Schwerspannstiften und Nieten. Beim Durchschlag ist die Spitze konisch geformt. Dies bringt Stabilität, schränkt jedoch den Zugang zu engen Löchern ein und eignet sich daher bestens...

Weiterlesen

Elektro- Druckluftwerkzeuge -

Diese Frage beschäftigt die Menschheit schon seit dem Mittelalter. Na gut, nicht ganz. Früher waren Druckluftwerkzeuge das non plus Ultra. Elektrowerkzeuge konnten da lange nicht mithalten. Die Kapazität der Akkus war noch sehr begrenzt, die Elektromotoren hatten eine stattliche Grösse und ein entsprechendes Gewicht. Doch die Entwicklung schritt rasch voran und mittlerweile gibt es Bereiche für die sich Elektrowerkzeuge besser eignen als Druckluftwerkzeuge. Welche das sind und was die Vor- und Nachteile der jeweiligen Maschinen angeht, erfährst du in diesem Blog. Elektro oder Druckluft Für gewisse Bereiche eignen sich Druckluftwerkzeuge besser, für andere Elektrowerkzeuge. Ausserdem kommt es auch immer auf...

Weiterlesen