Was ist der Unterschied zwischen dem Phillips Kreuzschlitz und dem Pozidriv?

Kreuzschlitz -

Was ist der Unterschied zwischen dem Phillips Kreuzschlitz und dem Pozidriv?

Anfänglich wurden fast ausschliesslich Schrauben mit Schlitzantrieb verwendet. Getrieben durch die Industrialisierung setzte man, in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts, immer mehr Maschinenschrauber ein. Das Ausrichten des Schraubers auf dem Schlitz dauerte ewig und die Gefahr des Abrutschens war immer präsent. Dies führte zu Beschädigungen an der Schraube und an den Werkstücken. Aus diesem Grund entwickelte ein gewisser J.P. Thompson den Kreuzschlitz und patentierte seine Erfindung 1933. Er verkaufte sein Patent an die Phillips Screw Company. Es dauerte nochmals 3 Jahre bis die fertige Schraube auf den Markt kam.

Phillips

 bitundbohrer-blog-phillips-oder-pozidriv-phillips

bitundbohrer-blog-phillips-pozidriv-phillips-symbolDas Profil besteht aus zwei rechtwinklig gekreuzten Schlitzprofilen. Im Gegensatz zur Schlitzform greifen die Schraubkräfte an vier anstelle von zwei Kanten an. Das Hinein- und Hinausschrauben erleichtert sich somit wesentlich. Die Kreuzschlitzform hat allerdings auch Nachteile. Da die Kraft über sehr kleine Flächen übertragen werden muss, kommt es leicht zu Beschädigungen an der Schraube oder am Schraubendreher. Ausserdem tritt bei diesem Profil eine Auswurfkraft auf. Auch bekannt unter dem Namen CamOut- Kraft. Diese drückt das Werkzeug axial aus dem Antrieb. Das verlangt von dir eine höhere Anpresskraft. Werkzeuge werden für dieses Profil mit PH gekennzeichnet. Falls du kein passendes Werkzeug zur Hand hast, kannst du einen Philipps- Schraubendreher für den Pozidriv- Antrieb verwenden.

Pozidriv

 bitundbohrer-blog-phillips-oder-pozidriv-pozidriv

bitundbohrer-blog-phillips-oder-pozidriv-pozidriv-symbol

Der Pozidriv ist eine Weiterentwicklung des Kreuzschlitz- Profils und steht für Positive Drive. Die Kreuzform wird durch ein um 45° gedrehtes Kreuz ergänzt. Dieses ist jedoch schmaler und weniger tief. Obwohl die Eigenschaften im Vergleich zum Phillips- Profil verbessert wurden, entsteht immer noch eine ordentliche Auswurfkraft. Wenn du einen Schraubendreher mit dem Phillips- Profil für den Pozidriv verwendest, führt dies zu Beschädigungen an der Schraube und am Werkzeug. Die Kennzeichnung lautet PZ.

Nützliche Infos

  • Mit dem Kreuzschlitz-Profil lassen sich grössere Kräfte übertragen als mit dem Schlitz- Profil
  • Beim Pozidriv entstehen geringere Ausdrückkräfte als beim Phillips- Profil
  • Für den Pozidriv- Antrieb kannst du im Notfall einen Phillips Schraubendreher verwenden

 

Möchtest du immer wissen was bei BitundBohrer läuft, von exklusiven Angeboten profitieren und dir die Versandkosten deiner ersten Bestellung sparen? Dann abonniere jetzt unseren NEWSLETTER.

Hinterlasse einen Kommentar