Was ist besser? Elektrowerkzeuge oder Druckluftwerkzeuge

Elektro- Druckluftwerkzeuge -

Was ist besser? Elektrowerkzeuge oder Druckluftwerkzeuge

Diese Frage beschäftigt die Menschheit schon seit dem Mittelalter. Na gut, nicht ganz. Früher waren Druckluftwerkzeuge das non plus Ultra. Elektrowerkzeuge konnten da lange nicht mithalten. Die Kapazität der Akkus war noch sehr begrenzt, die Elektromotoren hatten eine stattliche Grösse und ein entsprechendes Gewicht. Doch die Entwicklung schritt rasch voran und mittlerweile gibt es Bereiche für die sich Elektrowerkzeuge besser eignen als Druckluftwerkzeuge. Welche das sind und was die Vor- und Nachteile der jeweiligen Maschinen angeht, erfährst du in diesem Blog.

Elektro oder Druckluft

Für gewisse Bereiche eignen sich Druckluftwerkzeuge besser, für andere Elektrowerkzeuge. Ausserdem kommt es auch immer auf die Ausstattung deiner Werkstatt und auf dein bereits vorhandenes Werkzeugsortiment an. Nehmen wir als Beispiel einen Exzenterschleifer. Hast du einen leistungsstarken Kompressor in deiner Werkstatt macht es durchaus Sinn, dir eine druckluftbetriebene Maschine zu zulegen. Hast hingegen keinen Kompressor oder arbeitest oft ausserhalb deiner Werkstatt bist du mit einer Maschine mit Kabel oder Akku wahrscheinlich besser bedient. Das gleiche gilt für den Schlagschrauber. Was viele auch nicht wissen: Bei der Nutzung von Druckluft entstehen hohe Kosten. Da Druckluft erst mit Strom erzeugt werden muss.

Um dir das Abwägen zu erleichtern findest du unten die Vor- und Nachteile von Elektro- und Druckluftwerkzeugen.

Vor- und Nachteile Elektrowerkzeuge

Vorteile:

  • Niedrige Energiekosten
  • Konstante Drehzahl bei Belastung
  • Grosser Aktionsradius
  • Lange Wartungsintervalle
  • Leise
  • Schnell einsatzbereit
  • Zuverlässig

Nachteile:

  • Teils erhebliches Gewicht
  • Gefahr bei Nässe
  • Teils schwierige Instandsetzung
  • Kann überhitzen
  • Akku benötigt Ladezeit

Vor- und Nachteile Druckluftwerkzeuge

Vorteile:

  • Geringes Werkzeuggewicht
  • Handlich
  • Sofort einsatzbereit
  • Geringe Unfallgefahr
  • Unempfindlich bei Nässe
  • Einfache Instandhaltung
  • Keine Überhitzung
  • In explosionsgefährdeten Räumen einsetzbar

Nachteile:

  • Hohe Energiekosten
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Kleiner Aktionsradius durch Schlauch
  • Drehzahlabfall bei Belastung
  • Stetige Wartung (zB. geölte Luft)
  • Laut

Nun kannst du selbst abwägen, was für dich das richtige Gerät ist.

 

Möchtest du immer wissen was bei BitundBohrer läuft, von exklusiven Angeboten profitieren und dir die Versandkosten deiner ersten Bestellung sparen? Dann abonniere jetzt unseren NEWSLETTER.

 


Hinterlasse einen Kommentar