Winterzeit ist Projektzeit

Dein Projekt -

Winterzeit ist Projektzeit

Die Tage werden kürzer und draussen wird es kälter. Die Zeit in der freien Natur und die lauen Sommernächte sind dir noch so präsent als wäre es gestern gewesen. Vielleicht gehörst du auch zu denen, die den Sommer vermissen und sich bereits auf den nächsten Frühling freuen. Wäre es nicht eine enorme Verschwendung die nächsten Monate mit warten zu vergeuden? Setze jetzt dein eigenes kleines oder grösseres Vorhaben in die Realität um.

Aber, so einfach ist das Ganze nicht

Vielleicht denkst du jetzt: Klar könnte man machen, aber…

…keine Zeit

…keine Idee

…keine Werkstatt

…kein Werkzeug

…kein Talent

Das sind natürlich einige Punkte, die gegen das Vorhaben sprechen. Oder sind es eventuell nur Vorwände?

Gehen wir die Punkt mal der Reihe nach durch:

Zeit: Muss man sich nehmen.

Idee: Es gibt bestimmt irgendetwas, dass du schon immer mal angehen wolltest.

Werkstatt: Ist eventuell gar nicht nötig. Andernfalls frage dein Umfeld, ob jemand einen Raum besitzt den du dir für ein paar Monate ausleihen könntest. An vielen Orten besteht auch die Möglichkeit sich Stunden- oder Saisonweise in einer bestehenden Werkstatt einzumieten.

Werkzeug: Wie es der Zufall will, wirst du dazu bei uns im SHOP fündig. Ansonsten ist das Angebot an Gebrauchtwaren auf Portalen wie Tutti, Ricardo, Anibis sehr reichhaltig. Falls du die Möglichkeit hast eine bestehende Werkstatt mitzubenützen, ist das Werkzeug meistens schon vorhanden. Jackpooot!

Talent: Wird überbewertet und jeder Profi begann als Anfänger.

Wie du siehst rückt das Vorhaben wieder in den Bereich des Möglichen.

Was bringt's dir?

Niemand weiss, was er kann, bis er es ausprobiert hat – Publilius Syrus

In diesem Zitat steckt sehr viel Wahrheit. Du solltest oft neue Dinge ausprobieren und dir neue Fähigkeiten aneignen. Eventuell findest du so auch ein neues Hobby. Unserer Meinung nach ist es immer hilfreich sein Skillset auszubauen. Egal in welchem Bereich. Ausserdem steigt mit jedem abgeschlossenen Projekt das Vertrauen in sich selbst.

Wie gehst du die Sache an?

Für den Anfang empfiehlt es sich im Kleinen zu starten. Dies kann die Reparatur der streifenden Badezimmertüre sein oder der Wechsel der Bemsflüssigkeit deines Enduromountainbikes. Diese Dinge sind nicht allzu kompliziert und du findest leicht Hilfe im Internet. Mit der Zeit kannst du dich dann an die aufwendigeren Projekte, wie die Restauration eines Oldtimers, den Umbau deiner Vespa oder die Rennovation deines Badezimmers wagen.

Du siehst also das Ganze ist gar nicht so schwierig. Alles startet mit dem ersten Schritt und alle notwendigen Fertigkeiten kannst du auf dem Weg zum Ziel lernen.

Möchtest du immer wissen was bei BitundBohrer läuft, von exklusiven Angeboten profitieren und dir die Versandkosten deiner ersten Bestellung sparen? Dann abonniere jetzt unseren NEWSLETTER.


Hinterlasse einen Kommentar