Beistelltisch im Industrial Design selber machen

Beistelltisch -

Beistelltisch im Industrial Design selber machen

Wir haben die letzten paar Tage genutzt um ein kleines Projekt umzusetzen. In diesem Blogbeitrag möchten wir dir unser Werk vorstellen. Ausserdem soll es dich zum Nachahmen inspirieren.

Warum ein Beistelltisch

Ganz einfach. Es lässt sich mit geringem Aufwand umsetzen, das Material konnten wir uns günstig im Baumarkt besorgen und wir hatten Bock etwas zu erschaffen.

Werkzeug

werkzeug-beistelltisch-selber-bauen
  • Zugsäge
  • Exzenterschleifer
  • Bohrmaschine
  • Bohrerset
  • Bitset
  • Senker
  • Gasbrenner
  • Dose mit Klarlack

Material

 

material-beistelltisch-selber-bauen
  • Brett, in unserem Fall Tiroler Fichte in den Massen 22x198x1200mm
  • Vier Füsse im Hairpin Design
  • Holzschrauben
  • Zwei Verbindungsbleche

Der Bau

Als erstes griffen wir zur Zugsäge und teilten das Brett der Tiroler Fichte in zwei 300mm lange Stücke. Dabei war es gar nicht so einfach einen geraden Schnitt hinzubekommen. Als dieses geschafft war, schliffen wir die beiden Seiten der Bretter mit dem Exzenterschleifer. Wir nutzen dafür Schleifpapier mit einer 120er Körnung. Es wurde solange geschliffen bis alle Macken entfernt waren und die Oberfläche ein gleichmässiges Schliffbild aufwies. Nach dem Schleifen verbanden wir die Bretter mit den beiden Verbindungsblechen und acht Schrauben. Anschliessend an das Zusammenschrauben der Bretter hiess es Feuer frei. Um die originelle Optik zu erzeugen, fuhren wir mit der Flamme des Gasbrenners über das Holz. Dabei solltest du nicht zu lange an derselben Stelle verharren. Sonst entstehen unschöne verkohlte Flecken. Vor dem Lackieren muss das Holz ein paar Minuten abkühlen. Ideal also um eine kleine Kaffeepause einzulegen. Nach dem Leeren des Kaffeebechers lackierten wir beide Brettseiten mit Klarlack. Nun stand noch der letzte Schritt an. Das Montieren der Füsse. Diese richteten wir aus und drehten die Schrauben an der gewünschten Stelle in das Holz.

platte-beistelltisch-selber-machen

Wie du siehst, kannst du schon mit den einfachsten Mitteln und ca 3 Stunden deiner  Zeit ein schneidiges Möbelstück für deine Wohnung bauen. Es ist perfekt mit kleinen, einfacheren Projekten zu starten und sich anschliessend Schritt für Schritt an aufwendigere Sachen zu wagen. Damit arbeitest du stetig an der Verbesserung deiner Fähigkeiten und kannst erste Erfolge verbuchen. Wir wünschen dir viel Spass beim Nachbauen.

Möchtest du immer wissen was bei BitundBohrer läuft, von exklusiven Angeboten profitieren und dir die Versandkosten auf deine erste Bestellung sparen? Dann abonniere jetzt unseren NEWSLETTER.

 


Hinterlasse einen Kommentar